Beiträge

Filter
  • DIAVORTRAG

  • Auf zum JUGO in Radeburg am 28.10.2016

  • Christian Herrmann, Gemeindeinspektor i.R.

    Kommenden Donnerstag, den 20. OKtober 2016 kommt nach längerer Zeit Christian Herrmann, Gemeinschaftsinspektor i.R. in seine alte Heimat Nünchritz zurück. 3 Wochen besucht er mehrere Gemeinden zu verschiedenen Veranstaltungen sowie ihm lang bekannte Schulkameraden und Freunde, auf die er sich schon sehr freut.

    Nun er kleiner Abriss seines Lebenslaufes:

    Christian Herrmann wurde am 1. Januar 1934 in Nünchritz geboren. Er besuchte die Volksschule bis zur 4. Klasse ebenda, wechselte danach in die Hauptschule nach Zeithain.Nach der Konfirmation wurde er in die Junge Gemeinde, sowie in den KIrchen- und Posaunenchor eingeladen.

    Innerlich war er vom Glauben unberührt, das änderte sich mit klarer Bekehrung zu Jesus Christus durch eine Evangelisation der Landeskirchlichen Gemeinschaft in unserer St. Georgenkirche Zeithain.

    Die Liebe zur Bibel und der Verkündigung, dem Gebet, das Vertrauen zu Jesus CHristus dem Herrn in allen Dingen, sowie die aktive Mitarbeit im Sächs. Jungmännerwerk folgte.
    1955 wurde er nach Kaiserslautern, Wechsel in die BRD - Flüchtlingsstatus berufen. Danach kam die berufliche Fortbildung bis zur kaufm. Meisterprüfung.
    Nun folgte die Berufung in den geistlichen DIenst, Ausbildung im Berner Oberland/Schweiz, Theologisches Seminar Beatenberg mit Praktika und 1961 Berufung zum Prediger in den Evang. Gemeinschaftsverband Pfalz.

    Er verlobte sich mit Christa Weberruß in Nünchritz, 1962 fand die Hochzeit mit ihr statt. Er hat 2 Töchter, 2 Schwiegersöhne und es wurden ihm 5 Enkel geschenkt.

    37 Jahre Dienst in Speyer, Grünstadt, Zweibrücken und Ludwigshafen als Prediger und Gemeinschaftsinspektor.
    1998, kaum in Ruhestand, erfolgte die Berufung nach Moskau, zwecks Gemeindeaufbau und Gründung von Gemeinden in Tatarstan, Tschuwaschien und Utmurdien.

    Nun freut sich Christian Herrmann, in seiner Heimat die Gottesdienste am 23. Oktober in Glaubitz und Nünchritz zu halten sowie am Reformationstag, 31. Oktober, das Lutherfest mit zu gestalten!
    Also bis bald!

  • "LUTHERFEST"

    "FEIERN WIE ZU LUTHER'S ZEITEN" ... unter diesem Motto laden wir Sie wieder zum Reformationstag, 31. Oktober 2016, in den Vorraum der Wackersporthalle Nünchritz, in der Zeit von 15.00 - 17.00 Uhr herzlich ein! Das diesjährige Thema lauet: Luther und die eine Welt. Dabei soll es nicht nur um die Ausbreitung der Reformation gehen, sondern darum, wie wir heute als Christen in dieser Welt leben und was wir reformieren können.
    Zu Reformationsbrötchen und anderen leckeren Sachen lassen wir uns den fair gehandelten Kaffee gut munden. Kommen Sie und bringen Sie auch andere Interessierte mit!

    Team Begegegnungsstätte Nünchritz und
    Christian Herrmann, Gemeindeinspektor i.R.

     

  • Geschwister in der Bibel

  • DIAVORTRAG "Fahrt mit der Aida Bella über Ostsee ..."

  • DIAVORTRAG "Fahrt mit der Aida Bella über ..."

  • DIAVORTRAG "Fahrt mit der Aida Bella..."

  • Auf zum JUGO in Radeburg am 28.10.2016

  • Christian Herrmann, Gemeindeinspektor i.R.

    Am Donnerstag, den 20. Oktober 2016 kommt nach längerer Zeit Christian Herrmann, Gemeindeinspektor i.R. in seine alte Heimat Nünchritz zurück. 3 Wochen besucht er mehrere Gemeinde zu verschiedenen Veranstaltungen und ihm bekannte Schulkameraden und Freunde.

    Hier ein kleiner Abriss seines Lebenslaufes: Christian Herrmann wurde am 1. Januar 1934 in Nünchritz geboren, er besuchte die Volksschule bis zur 4. Klasse ebenda, wechselte danach in die Hauptschule nach Zeithain. Nach der Konfirmation wurde er in die Junge Gemeinde, den Kirchen- und Posaunenchor eingeladen.


    Innerlich war er vom Glaubien damals unberührt, das änderte sich mit klarer Bekehrung zu Jesus Christus durch eine Evangelisation der Landeskirchlichen Gemeinschaft in unserer St. Georgenkirche Zeithain. Die Liebe zur Bibel und der Verkündigung, dem Gebet, das Vetrauen zu Jesus Christus, dem Herrn in allen Dingen, sowie aktive Mitarbeit im Sächsischen Jungmännerwerk folgte.

    1955 kam die Berufung nach Kaiserslautern, Wechsel in die BRD - Flüchtlingsstatus, Mitarbeit im CVJM und der Stadtmission Kaiserslautern. Die berufliche Fortbildung erfolgte bis zur kaufm. Meisterprüfung.
    Danach Berufung in den geistlichen Dienst, Ausbildung im Berner Oberland/Schweiz. Theologisches Seminar Beatenberg mit Praktika folgte. 1961 wurde er als Prediger in den Evang. Gemeinschaftsverband Pfalz berufen.
    Christian Herrmann verlobte sich mit Christa Weberruß in Nünchritz, 1962 fand die Hochzeit mit Christa statt.. Er hat 2 Töchter, 2 Schwiegersöhne und es wurden ihm 5 Enkelkinder geschenkt.
    37 Jahre Dienst in Speyer, Grünstadt, Zweibrücken und Ludwigshafen als Prediger und Gemeinschaftsprediger. 1998, kaum im Ruhestand, erfolgte die Berufung nach Moskau. Seine Aufgabe dort war der Gemeindeaufbau und die GRündung von Gemeinden in Tartarstan, Tschuwaschien und Utmurdien.
    Nun freut er sich auf die Gottesdienste am 23. Oktober in Glaubitz und Nünchritz und Mitwirkung beim Lutherfest am Reformationstag in Nünchritz.

  • Lutherfest in Nünchritz

    "Feiern wie zu Luthers Zeiten", dazu laden wir Sie am Reformationstag, den 31. Oktober, in der Zeit von 15.00 - 17.00 Uhr in den Vorraum der Wackersporthalle Nünchritz herzlich ein! Das Fest steht diesmal unter dem Thema: "Luther und die eine Welt". Dabei geht es nicht um die Ausbreitung der Reformation, sondern darum, wie wir heute als Christen in dieser Welt leben und was wir reformieren können.
    Zu Reformationsbrötchen und anderen leckeren Sachen lassen wir uns dann den fair gehandelten Kaffee schmecken.
    Wir freuen uns auf Sie, bitte sagen Sie es auch weiter!

    Team Begegnungsstätte und
    Chrisian Herrmann, Gemeindeinspektor i.R.

     

  • Geschwister in der Bibel